Zeitungs- und Medienschau

Alte Boote unter Segeln - Geleitwort von H. Behrbohm

Alte Boote unter Segeln

Holzboote gehören zur Küstenlandschaft zwischen Poel, Darß und Usedom wie Strand, Möwengeschrei und rohrgedeckte Häuser. Jedes Schiff ist ein Unikat und ein Mittler zwischen Mensch und Natur. Segelboote aus Holz laden uns zu innerer Einkehr und Kontemplation ein, denn sie entschleunigen unseren Alltag. Das Surren des Windes in den Wanten, ein dumpfes Knarren des Großbaums beim Dichtholen des Großsegels, das Killen der Segel bei der Wende und das schlürfende Geräusch des Wassers unter dem Kiel bei guter Fahrt sind eine alte Melodie, deren Zauber nichts von seiner Faszination verloren hat. Mit etwas Glück kann man bei einer Ausfahrt eins werden mit Landschaft und Natur und alle Sorgen vergessen.→ Vorwort zum Buch

Das Lächeln fängt bei der Nase an

Lächeln fängt bei der Nase

Das Lächeln fängt bei der Nase an … denn wenn der Riecher nicht frei ist, wird der Tag zum Gefängnis. Fünf Patienten erzählen, wie sie Polypen, Nebenhöhlenentzündung, schiefe Nasenscheidewand etc. besiegten. Prof Behrbohm beantwortet im Interview zahlreiche interessante Fragen dazu.→ Vollständiger Artikel aus der BamS

Scotish rail – Mit der Eisenbahn durch Schottland

Scotish rail_Bild

Wer sich auf eine Bahnreise durch Schottland begibt, der kann sich einerseits auf spektakuläre Landschaftseindrücke und andererseits auf eine Zeitreise durch die packende Geschichte des Landes, vorbei an Trutzburgen und historischen Schlachtfeldern, freuen. → Vollständiger Artikel

Zeitreisen - as time goes by

Zeitreisen_Bild

Obwohl die Zeit unendlich ist, ist sie für jeden einzelnen begrenzt. Die einen klagen, der Tag müsse mehr Stunden haben, andere können mit ihrer Zeit nichts anfangen. Prinzipiell hat jeder an jedem Tag die gleiche Zeit zur Verfügung. → Vollständiger Artikel

Visionen

Visionen_Bild

Visionen sind wichtig. Mit visionärem Denken können wir die Schwerkraft des Alltags überwinden und in die Zukunft starten. Wir können auf diese Weise die Gegenwart verlassen und in einer ungewissen Zukunft landen. Das ist ein Abenteuer und erfordert Mut. Wer mutlos ist, hat keine Visionen. Das Besondere an Visionen ist, dass sie schon lange bevor sie real werden, oder auch nicht, Wirkungen im hier und jetzt hinterlassen. Der Visionär wächst mit seinen Visionen – sie beflügeln ihn. Meist springt der Funke auf andere über. Manchmal können Visionen bereits die Welt verändern, bevor sie wahr werden. → Vollständiger Artikel

Grundlagen und Prinzipien der Medizinethik

Ehtik_Bild

Ein besonderes Gebiet der Ethik ist die Medizinethik. Eine ethische Grundorientierung ist Teil des Arztberufs. Sie geht auf den hippokratischen Eid zurück, der seit der Antike Gültigkeit besitzt. Diese Selbstverpflichtung der Ärzte wurde 1948 von der 2. Generalversammlung des Weltärzteverbandes neu formuliert und seitdem immer wieder überarbeitet und neu verabschiedet. → Vollständiger Artikel